CGL

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Zeit verbringen.  Leute treffen.  Gott begegnen.

Willkommen in der
Christlichen Gemeinde Lüdenscheid.
Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen



Die Jahreslosung 2017 verspricht eine Operation am offenen Herzen. Gott persönlich im Operationssaal. Wenn das mal keine Ansage ist. Und - sind wir ehrlich, wer wünscht es sich nicht, so ein neues Herz für das vor uns liegende Jahr.

Die Losungen sind ein Weg. Sagt der Verlag, der sie jedes Jahr herausbringt. Ein Weg, Gottes Wort mit dem Alltag zu verbinden. In mehr als 50 Sprachen erscheinen die Herrenhuter Losungen  
und verbinden damit Menschen der unterschiedlichsten Kulturen. Seid über 287 Jahren Jahren halten sie sich hartnäckig. Sprechen die unterschiedlichsten Menschen an. Über alle Konfessionen hinweg.

Peter Munk, genannt der Kohlenmunk-Peter, führt im Schwarzwald die Köhlerei seines verstorbenen Vaters. Im Märchen „das kalte Herz“ von Wilhelm Hauff. Beseelt mit dem Wunsch immer die Taschen voller Geld zu haben ist er sogar bereit dazu, sein Herz gegen eins aus Stein zu tauschen. Sein eigenes Herz sei ihm mit seinen Gefühlen im Leben ohnedies nur hinderlich, meint der Käufer, der Holländermichel. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Bald muss der Kohlenmunk-Peter feststellen, dass er sich an nichts mehr erfreuen kann. Er kann nicht mehr lachen und weinen gar nicht mehr. Er empfindet keine Liebe, nichts mehr ist schön in seinem Leben. Sein neues Herz aus Stein kann an nichts Anteil nehmen.

Nun, wie der Kohlenmunk-Peter sein Herz zurück bekommt, können sie ja mal selbst nachlesen.Schliesslich gehen die Märchen ja immer gut aus.
Das ich von Gott ein neues Herz bekomme klingt auch wie ein Märchen. Stimmt aber trotzdem. Und wissen sie warum? Weil dieser  große Gott sie und mich so unsagbar liebt. Er gibt nicht auf. Er geht aufs Ganze. Greift in die Schaltzentrale ihres Lebens. Wenn sie wollen. Was zu Stein erstarrt ist wird wieder lebendig. Gott will, das alle Menschen seine Hilfe erfahren. Gott  schafft es, das es ihnen wieder warm ums Herz wird in dieser kalten Welt. Wenn sie sich darauf einlassen.

Eine tolle Jahreslosung für 2017.  Unsere Welt braucht Menschen mit einem neuen Herzen. Und mit einem neuen Geist.  Lassen sie es sich schenken vom Vater im Himmel. Er hat viel bezahlt für diese Operation. Er gab das liebste was er hatte dafür. Jesus.

Hans Günter Schlanzke

    
Nach der „Bibelausstellung“ und der „Ausstellung über die Weltreligionen“ ist jetzt von der Arbeitsgemeinschaft der Brüdergemeinden eine neue Ausstellung konzipiert worden.
Es geht um die Geschichte der Christenheit. Da diese Geschichte in der öffentlichen Wahrnehmung oft reduziert wird auf Kreuzzüge, Inquisition und Reformation, ist es den Initiatoren der Ausstellung wichtig, ein differenziertes Bild zu zeigen.

Gott spricht:
Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
Hesekiel 36,26
Jahreslosung 2017
Besucherzaehler
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü